Ausnahmebewilligung für Festtagskanone

Zu Beginn des Festzugs anlässlich der 500-Jahrfeier am 25. Oktober 2013 möchten die Organisatoren mit der Festtagskanone Schüsse abfeuern. Die Standeskommission hat die Ausnahmebewilligung dafür erteilt.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Die Bewilligung wurde gestützt auf die Einführungsverordnung zum Bundesgesetz über explosionsgefährliche Stoffe ausgesprochen. Gemäss der dort festgehaltenen Regelung kann die Verwendung von Schiesspulver ausnahmsweise für die Feier historischer Anlässe oder für ähnliche Bräuche bewilligt werden.

Weitere Artikel