Ausgezeichnetes Jahresergebnis

Das Seilbahn-Unternehmen mit Drehrestaurant und Europa-Rundweg auf dem Ostschweizer Aussichtsberg Hoher Kasten ist im doppelten Sinne Aufsteiger des Jahres. Als letzte der vier Alpstein-Seilbahnen legt auch der Hohe Kasten ein glanzvolles Ergebnis vor. Es ist das beste Ergebnis in der Geschichte der Kastenbahn.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Der Umsatz der Seilbahn – ohne Drehrestaurant – stieg auf Fr. 2’351’434. Der EBITDA weist mit Fr. 1’231’382 ein neues Allzeithoch aus. Das Unternehmen wurde letztes Jahr vom Internationalen Skiareatest als «Aufsteiger des Jahres» ausgezeichnet und bestätigt diese Auszeichnung nun auch mit seinem finanziellen Leistungsausweis 2016.

Für den zurücktretenden Sepp Fässler wird der GV vom 3. Juni 2017 Thomas Rusch als Nachfolger vorgeschlagen. Thomas Rusch wohnt in Appenzell und fu?hrt in Gontenbad sein Unternehmen fu?r Bauplanungen. Er wird im Falle seiner Wahl das Ressort Bau weiterführen.

Weitere Artikel

  • Symbolbild: bigstock