Aus der Pension Nord entsteht das Hotel Muhr

Die Baubewilligung wurde erteilt. Es wird wieder ein öffentliches Restaurant geben.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Die bestehenden Gebäude der früheren Pension Nord werden saniert und modernisiert und neu den Namen Hotel Muhr tragen. Mit der geplanten Erweiterung der Liegenschaft muss allerdings zugewartet werden, bis der Quartierplan und das Strassenprojekt bewilligt sind.

In einem ersten Schritt saniert die Familie Muhr die Liegenschaft Pension Nord unter Berufung auf Bestandesgarantie. Dazu wird der nördliche Anbau abgebrochen und durch einen kleineren ersetzt, der im Erdgeschoss als Frühstücksraum und im ersten Stock als Seminarraum genutzt werden soll. Auch der westlich angebaute Saal wird abgebrochen. Dort entsteht eine Terrasse mit Blick auf die neue Gartenanlage, welche die heutigen Parkplätze ersetzen wird. Neu sollen die Autos in einer Tiefgarage Platz finden. Im Gebäudeinnern werden die Räume neu eingeteilt. Bot die Pension Nord früher 86 Gästen Platz, so können im sanierten Hotel Muhr vorläufig noch 46 Gäste beherbergt werden.

Die Realisierung des Erweiterungsbaus und des öffentlichen Restaurants des Projektes Hotel Muhr können erst nach dem Abschluss der laufenden Rechtsmittelverfahren im Gebiet Nord in Angriff genommen werden.

Weitere Artikel

  • Nicolas Obrist (links) Ueli Frigg (rechts) Badi Heiden. (Bild: zVg)