Augenschein zeigte Sanierungsbedarf auf

Die Wasserversorgung Lutzenberg plant, die Quellen im Bereich Oberlindenberg zu sanieren.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Die Wasserversorgungs-Kommission und der Gemeinderat Lutzenberg haben am 24. Juni 2014 gemeinsam einen Augenschein vor Ort vorgenommen. Dabei wurde für alle ersichtlich, dass die Quellenschächte und drei Brunnenstuben saniert werden müssen.

Für die Sanierung der Quellenschächte ist bewusst nur eine Offerte eingefordert worden – und zwar von der HWT Haus- und Wassertechnik AG, Au. Der Grund: Produkte dieser Firma werden bei der Wasserversorgung Lutzenberg bereits verwendet. Als Anbieter aus der Region und bei Anpassungen oder Notfällen kann diese Firma schnell vor Ort im Einsatz sein.

Zusätzlich zur Lieferung der drei Brunnenstuben ist noch der Einbau der Schächte in Regie zu vergeben. Esther Albrecht, Präsidentin der Wasserversorgung, wurde ermächtigt, diese Arbeiten direkt zu vergeben.

Weitere Artikel