Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Arbeitnehmer klar für Roland Inauen

Die Arbeitnehmervereinigung Appenzell AVA kürte am Dienstagabend ihren Landammann-Kandidaten. Roland Inauen kann auf breite Unterstützung zählen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Die AVA bot am Dienstag im Restaurant Schäfli in Steinegg ein abendfüllendes Programm. Die beiden offiziellen Kandidaten für das frei werdende Landammannamt, Roland Inauen und Josef Schmid, stellten sich in einer umfassenden Fragerunde vor. Roland Inauen, der vom Vorstand als offizieller Kandidat angekündigt worden war, obsiegte am Ende bei der Parolenfassung mit 29:4 Stimmen. Josef Schmid ist damit nicht aus dem Rennen, denn er zählt auf breite Unterstützung anderer Kreise.

Mit Roman John konnte bereits ein Kandidat für einen der frei werdenden Sitze im Kantonsgericht vorgestellt werden.

Bauherr Stefan Sutter und Landeshauptmann Lorenz Koller stellten die Sachgeschäfte der Landsgemeinde vor. Im Zentrum steht das Kreditbegehren von 7,026 Mio. Franken für die DML, die unter dem Strich eine höhere Wirtschaftlichkeit der Appenzeller Bahnen bei mehr Komfort für die Fahrgäste bringen soll. Die Ja-Parole wurde bei wenigen Gegenstimmen gefasst. Auch der Bau eines Archiv- und Serverraums beim Zeughaus für 1,9 Mio. Franken wurde bei zwei Gegenstimmen klar befürwortet.

Weitere Artikel

  • Symbolbild: bigstock