Anpassungen am Arbeitszeitreglement genehmigt

Die Standeskommission hat mehrere vom Verwaltungsrat des Kantonalen Gesundheitszentrums Appenzell beschlossene Anpassungen am Arbeitszeitreglement genehmigt. Die Änderungen treten am 1. Juli 2024 in Kraft.

  • Mehr Lohnzulagen bei Arbeit in der Nacht, am Wochenende und an Feiertagen: Das Arbeitszeitreglement des Gesundheitszentrums wurde leicht modifiziert. (Bild: Hans Ulrich Gantenbein)

    Mehr Lohnzulagen bei Arbeit in der Nacht, am Wochenende und an Feiertagen: Das Arbeitszeitreglement des Gesundheitszentrums wurde leicht modifiziert. (Bild: Hans Ulrich Gantenbein)

Im Zusammenhang mit der Pflegeinitiative hat das Kantonale Gesundheitszentrum Appenzell verschiedene Massnahmen geprüft. Nach einer Befragung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pflegedienst und einem Vergleich mit umliegenden Institutionen hat der Verwaltungsrat des Gesundheitszentrums beschlossen, die Lohnzulagen bei Arbeit in der Nacht, am Wochenende und an Feiertagen von brutto 6.20 Franken pro Stunde auf 6.80 Franken pro Stunde anzuheben. Diese Erhöhung erfordert eine Anpassung des Arbeitszeitreglements vom 7. Januar 2021 (GS 810.014).
Der Verwaltungsrat hat die Gelegenheit genutzt, um weitere kleine Anpassungen im Arbeitszeitreglement vorzunehmen. Die Standeskommission hat die Änderungen am Arbeitszeitreglement genehmigt. Diese treten am 1. Juli 2024 in Kraft.

4
2

Weitere Artikel

  • Schwellbrunn Raschle Walter H9

Schreibe einen Kommentar