Anna Eichenberger wird neue Leiterin

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat Anna Eichenberger per 1. Februar 2013 zur neuen Leiterin des Spitalamts im Departement Gesundheit gewählt.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Als Leiterin des Spitalamts obliegen Anna Eichenberger die Sicherstellung der akutstationären Versorgung der Ausserrhoder Bevölkerung, die Spitalplanung, der Vollzug des Krankenversicherungsgesetzes und des Gesundheitsgesetzes im Bereich der Spitäler sowie die Aufsicht über die Spitäler im Kanton Appenzell Ausserrhoden und die auf der Ausserrhoder Spitalliste aufgeführten Leistungserbringer. Die 43-jährige Staatswissenschaftlerin wurde vom Regierungsrat an der letzten Sitzung gewählt. Anna Eichenberger tritt am 1. Februar 2013 die Nachfolge des langjährigen Amtsleiters Rolf Arnold an, der per 31. März 2013 pensioniert wird.

Weitere Artikel