Am ‚Stammtisch‘ mit dem Jödelchörli

Erstmals präsentierte sich das Jodelchörli Speicher unter der Leitung von Dirigentin Katrin Breitenmoser-Mauchle dem treuen Publikum.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Eröffnet werden die Jodelchörli-Konzerte jeweils mit einem Schellezäuerli, das bereits zu Beginn wohl bei manchem Gast ein bisschen Hühnerhaut hervorrief, wie Präsident Roger Bruderer vermutete. Er betonte, dass das Jodelchörli mit Katrin Breitenmoser-Mauchle ein Glückslos gezogen habe, motiviere sie doch mit ihrer ansteckenden Fröhlichkeit nicht nur zum fleissigen Proben, sondern auch zu guter Stimmung und Kameradschaft. Nach dem Jodellied „Gott Wilche“ von Hannes Fuhrer, einer eigentlichen Programmansage zum fröhlichen Beisammensein, zeigten die 22 Jodler, dass sie auch Gespür für szenische Inszenierungen haben. Vor der neuen Fassadenkulisse leiteten kurze Stammtischszenen zu Jodelliedern und Zäuerli im Garten des Frohsinn über. Es folgten  Fred Kaufmanns „Am Jodlertisch“, ein Zäuerli und als Abschluss das Lied „Liechtli am Wäg.“ In der stürmisch verlangten Zugabe zeigte dann in einem Chlausezäuerli zum fünften Mal einer der jungen Vorjodler sein Talent. Nach Sämi Falk, René und Heinz Frick und Stefan Gantenbein war Andreas von Allmen an der Reihe. Anschliessend brachte der Schwank „Vechhandel Wyss“ beste Stimmung in den sehr gut besetzten Saal. Im Stück geht es um Gifteleien unter Nachbarn, um enttäuschte und wieder gefundene Liebe und – welch ein Zufall – um ein Happy End für alle Personen.

Die neue Dirigentin Katrin Breitenmoser-Mauchle übrigens war 16 Jahre lang aktive Sängerin und erste Vorjodlerin im Freizytchörli Gossau und wurde durch Zufall Dirigentin. Sie leitete während drei Jahren den Jodelchor, zunächst durch „learning by doing“, dann hat sie den Dirigentenkurs absolviert. Vor einem Jahr hat sie in Nachfolge von Werner Falk das Jodelchörli Speicher auf dessen Anfrage hin als musikalische Leiterin übernommen.

Der Unterhaltungsabend findet am Samstag zum dritten Mal statt.

Weitere Artikel