Alles, was das Herz begehrt beim Brunch

Die 1.-August-Feierlichkeiten des Bezirks Oberegg starteten mit einem Brunch auf dem Bauernhof. Beim «Sunnehof» Büriswilen oder im Eschenmoos. Im Eschenmoos luden Michael und Melanie Geiger bereits zum zweiten Mal zum Bauernbrunch.

  • Volle Teller, gemütliche Musik und gute Stimmung prägten das Bild. (Bilder: Rolf Rechsteiner)

    Volle Teller, gemütliche Musik und gute Stimmung prägten das Bild. (Bilder: Rolf Rechsteiner)

  • Nicole Geiger ist guter Dinge: Alles läuft nach Mass.

    Nicole Geiger ist guter Dinge: Alles läuft nach Mass.

Von 9 bis 13 Uhr wurde eine lukullische Auswahl an Speisen angeboten, die offensichtlich regen Zuspruch erhielt. Die Gastgeber konnten auf fachkundige Unterstützung zählen: Melanie Geiger ist gelernte Bäckerin und betreibt seit 2017 den gut bestückten Hofladen. Nicole Geiger ist Bäckerin und Köchin im Zweitberuf, ihre Schwester Sabrina Restaurantfachfrau und Köchin. Selbstredend waren viele helfende Hände engagiert, um den sicheren Betrieb zu garantieren. Ausgelegt war das Fest für 200 Gäste. Für musikalische Unterhaltung sorgten die «Appenzeller Vorderländer».

Die Bewirtschaftung des Hofs ist ein Familienunternehmen. Michael betreut 4,5 Hektaren Wald, 150 Hochstammbäume und betreibt die Kundenmosterei. Auch fünfzehn Bienenvölker, Hühner und Kaninchen beleben den Betrieb. Die Milchwirtschaft teilen sich Vater Hansjörg und Michael gemeinsam mit Familie Indermaur. Sie bewirtschaften 28  Hektaren Wiesland und 25 Milchkühe.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar