Aktuarin und Beisitzerin gewählt

Der Reitverein Appenzell führte seine diesjährige Hauptversammlung im Restaurant «Altes Bild» in Eggerstanden durch. Neu in den Vorstand wurden Nicole Fritsche als Aktuarin und Nicole Hug als Beisitzerin gewählt.  

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Nebst jährlich statt findenden Anlässen wie Reitstunden, Ausritten, dem Chlausabend und natürlich den Fronarbeiten auf dem Reitplatz führte der Reitverein zum zweiten Mal einen Kindertag durch. Sehr schön war auch der erste Chlausritt. Das Reitertreffen fand leider an einem verregneten Wochenende statt. Pünktlich zur Appenzeller Einzelmeisterschaft am Sonntagnachmittag kam die Sonne für ein paar Stunden hervor. Es siegte Manuela Bischofberger, vor Lars Moser und Reto Weishaupt; alles Mitglieder aus dem Reitverein Appenzell.

 

Wahlen

Nach 12 Jahren Vorstandstätigkeit trat Cheryl Kunz als Aktuarin zurück. Nicole Fritsche, bis anhin Beisitzerin, wurde einstimmig zur neuen Aktuarin und Nicole Hug als neue Beisitzerin gewählt. Auch die Revisoren Doris Schibli und Andreas Dörig gaben nach 4 Jahren ihren Rücktritt bekannt. Neu gewählt wurden Beatrice Zeder und Fabienne Kluser.

 

Sportlich

Nebst den vielen guten Platzierungen der Mitglieder während der letzten Saison würdigt die Präsidentin Gaby Inauen folgende Leistungen im Speziellen: Appenzeller Einzelmeisterin: Manuela Bischofberger; Appenzeller Equipenmeister: Adriana Müller, Fabienne Dörig, Fabienne Kluser und Manuela Bischofberger. Absolventen des Springbrevets: Sophia Lienhard, Sina Locher, Manuela Haas, Livia Inauen und Maria Fässler. Absolventen Springlizenz: Fabienne Dörig und Fabienne Kluser. Stolz ist der Verein auch auf die Brüder Urs und Reto Weishaupt, welche sich für den CSI Zürich qualifiziert haben.

Weitere Artikel