Abschluss der Arbeiten am Pumpwerk Bad im 2024

Wegen des Wintereinbruchs im November 2023 mussten die Arbeiten am Pumpwerk Bad verschoben werden. Das hat Auswirkungen auf die Jahresrechnungen 2023 und 2024.

  • (Symbolbild: Bigstock)

    (Symbolbild: Bigstock)

Die Neuerstellung des Pumpwerks Bad war im Voranschlag 2023 der Gemeinde Trogen budgetiert und wurde auch entsprechend ausgeführt. Durch den frühzeitigen Wintereinbruch im November mit geschlossener Schneedecke konnten die Arbeiten nicht mehr planmässig abgeschlossen werden, so teilt die Gemeinde mit. Aus diesem Grund mussten die abschliessenden Arbeiten auf das Jahr 2024 verschoben werden. In der Mitteilung heisst es, dass durch diese Verschiebung die Jahresrechnung 2023 in geringerem Umfang belastet werde als vorgesehen. Die restlichen Kosten würden zulasten der Jahresrechnung 2024 verbucht, was vom Gemeinderat Trogen entsprechend genehmigt worden sei.

Weitere Artikel

  • Die beiden Nordostschweizer Martin Roth (links) und Werner Schlegel (rechts) kehrten erfolgreich aus der Südwestschweiz zurück.
  • Die Kinder in Stein bekommen zwei neue Lehrpersonen. (Symbolbild: bigstock)

Schreibe einen Kommentar