Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

8000 im Touringclub Appenzell Ausserrhoden

Die Ausserrhoder Sektion des Touring-Clubs wählt mit René Bieri ein Ehrenmitglied und mit Peter Aeschlimann ein neues Vorstandsmitglied.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

«Für Ausserrhoder Verhältnisse ist unsere Sektion mit rund 8000 Mitgliedern eine sehr grosse Vereinigung», teilte Heinz Jucker in seinem ersten Jahresbericht als TCS-Präsident mit. Er hat vor einem Jahr als Nachfolger Urs Meyers die Führung des Ausserrhoder TCS angetreten; er habe sehr gute Strukturen im Vorstand angetroffen. Den im TCS-Organ vorgängig veröffentlichten Rückblick ergänzte er an der 61. Hauptversammlung mündlich. Und sprach unter anderem den Mitgliederrückgang in der Sektion an. «Dieser liegt bei rund 3,5 Prozent und entspricht etwa dem schweizerischen Durchschnitt im TCS.» Den Hauptgrund dafür sehe er darin, dass das ursprüngliche Kerngeschäft des Touring-Clubs, der Pannendienst, von zahlreichen anderen Anbietern auch angeboten wird.
Im Linde-Saal hatten sich 96 Stimmberechtigte zur Versammlung eingefunden. Emotionaler Höhepunkt war die Ehrung von René Bieri. 1998 ist der langjährige Redaktor der Appenzeller Zeitung in den Vorstand der Ausserrhoder TCS-Sektion gewählt worden – seit damals hat er die Öffentlichkeitsarbeit mit Berichten in den Medien und als verantwortlicher Redaktor der Ausserrhoder Beiträge im TCS-Organ «Kontakt» entscheidend mitgeprägt. «Er hat über 100 Ausgaben unseres Mitteilungsblattes in Bild und Text gestaltet», sagte Heinz Jucker. Die Versammlung wählte René Bieri mit Applaus zum Ehrenmitglied.
Im Vorstand war auch der Rücktritt Judith Bänzigers zu verzeichnen – sie wird im Bereich «Kurse» weiterhin als freie Mitarbeiterin für den TCS tätig sein. Neues Vorstandsmitglied ist der Herisauer Peter Aeschlimann. Er ist 57 Jahre alt und hat sich bereits in die Themen eingearbeitet.
Bei einem Aufwand von rund 141’500 Franken schloss die Rechnung der Ausserrhoder Sektion mit einem Jahresgewinn von rund 3200 Franken ab. Budgetiert war ein Plus von 400 Franken. Mit 112’000 Franken machen die Mitgliederbeiträge die mit Abstand grössten Einnahmen aus. Die Mitglieder genehmigten die Jahresrechnung. Das Budget für das neue Vereinsjahr bewegt sich in ähnlichem Rahmen.

Weitere Artikel