50’000 Franken an die Jubiläumspublikation des VAT AI

Die Standeskommission unterstützt die aus Anlass seines 125-Jahr-Jubiläums vom Verein Appenzellerland Tourismus AI (VAT AI) angestrebte Aufarbeitung der Innerrhoder Tourismusgeschichte in einer Jubiläumspublikation mit einem Beitrag aus dem Tourismusförderungsfonds.

  • Im Jahr 2024 feiert der Verein Appenzellerland Tourismus AI sein 125-jähriges Bestehen und den Einzug in das «Haus am Ring» beim Landsgemeindeplatz. (Archivbild: Hans Ulrich Gantenbein)

    Im Jahr 2024 feiert der Verein Appenzellerland Tourismus AI sein 125-jähriges Bestehen und den Einzug in das «Haus am Ring» beim Landsgemeindeplatz. (Archivbild: Hans Ulrich Gantenbein)

Im neuen Jahr 2024 feiert der Verein Appenzellerland Tourismus AI (VAT AI) sein 125-jähriges Bestehen und wird seine neuen Räumlichkeiten am Landsgemeindeplatz beziehen. Der Verein Appenzellerland Tourismus AI plant im Jubiläumsjahr verschiedene Aktivitäten. Dabei soll unter anderem auch die Geschichte des Tourismus im Kanton Appenzell Innerrhoden in einer reich bebilderten Festschrift aufgearbeitet und der einheimischen Bevölkerung sowie auch weiteren interessierten Kreisen zugänglich gemacht werden.

In der im Jahr 2022 erarbeiteten Tourismuspolitik ist an mehreren Stellen der Wille formuliert, «die einheimische Bevölkerung und ihre Bedürfnisse einzubeziehen und ihr den Nutzen des Tourismus näherzubringen», wie es in einer Standeskommissionsmitteilung heisst. Die Standeskommission leiste in Nachachtung dieses Ziels der Tourismuspolitik dem Verein Appenzellerland Tourismus AI an die Erstellung der Jubiläumspublikation einen Beitrag von 50’000 Franken aus dem Tourismusförderungsfonds.

3
27

Weitere Artikel

  • (Symbolbild: fotolia)

Schreibe einen Kommentar