30 Jahre Senfoniker Oberegg

Der Maskenball, den die MGO als Geburtstagsparty für die Oberegger "Senfoniker" ausgerichtet hat, war ein voller Erfolg. Schon zu früher Stunde füllte sich der Saal.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Kurz nach 22 Uhr herrschte im Vereinssaal der Schule Oberegg ein echtes Gedränge. Erfreulich viele Masken belebten die Szene, darunter äusserst liebevoll kreierte Sujets, wie sie in Oberegg inzwischen Tradition haben. An der Kasse sass Elvis Presley – scheinbar leibhaftig – und sorgte für lückenlose Einlasskontrolle: Der Lehrer im Kostüm kennt seine Pappenheimer, und sie kennen ihn!Ausweiskontrolle wurde gross geschrieben, auch was den Zugang zu harten Drinks betrifft. Nicht weniger als sechs Gastguggen taten den inzwischen 30-jährigen „Senfonikern“ die Ehre an – und diese werden sich mit Gegenbesuchen nicht lumpen lassen: Nach fünf Einsätzen im erweiterten Vorderland sind sie heute in Appenzell anzutreffen, wo um 14 Uhr der grosse Umzug startet. Morgen sind sie am Umzug in Oberegg (Start ebenfalls 14 Uhr) zu hören, und am 7./8. März beleben sie die Maskenbälle in Rehetobel und Walzenhausen. Mal sehen, ob das Guggenvoting diesmal zu ihren Gunsten ausfällt!

Weitere Artikel

  • Die beiden Nordostschweizer Martin Roth (links) und Werner Schlegel (rechts) kehrten erfolgreich aus der Südwestschweiz zurück.
  • Die Kinder in Stein bekommen zwei neue Lehrpersonen. (Symbolbild: bigstock)