Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

30 Jahre Loipenverein Urnäsch

Die Präsidentin Elsbeth Heierli blickte an der HV auf ein aktives und ereignisreiches Vereinsjahr zurück und stellte erfreut fest, dass für den kommenden Winterbetrieb alles bereit und in bester Ordnung sei.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Nach der 1980 erfolgreichen Durchführung der Schweizer Langlauf-Meisterschaften und der daraus entstandenen Langlaufeuphorie in Urnäsch wurde am 17. September 1982 der Loipenverein Urnäsch am Säntis in Anwesenheit von 39 Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen. Stolz verkündete der Gründungspräsident Max Bodenmann, dass der Verein ein Meili-Pistenfahrzeug für knapp 100‘000 Franken anschaffen werde – und dies bei einem Jahresbeitrag von 20 Franken. Ein roter Faden, der sich durch alle 30 Jahresberichte zog, war der Hinweis auf Schneemangel in Urnäsch.
Die statutarischen Geschäfte der Jubiläumshauptversammlung des Loipenverein Urnäsch wurden durch die Präsidentin zügig abgewickelt. Der gesamte Vorstand, bestehend aus Elsbeth Heierli (Präsidentin), Berti Alder (Aktuarin), Barbara Diem (Loipenverantwortliche), Guscht Guerra (Pistenfahrzeug) und Reto Rohner (Kassier), wurde wiedergewählt. Die Vereinsrechnung konnte trotz der Anschaffung einer neuen Pistenwalze, die es den Verantwortlichen ermöglichen soll, auch bei wenig Schnee mit einem leichteren Fahrzeug Spuren ins Tal der Urnäsch zu ziehen, mit einem kleinen Plus abgeschlossen werden.
Die vom 21.–24. Februar 2012 erstmals durchgeführten Urnäscher Loipennächte 2012 erwiesen sich als grosser Erfolg. Die Verantwortlichen des Vereins haben die nächste Durchführung der Urnäscher Loipennächte auf den 15.–18. Januar 2013 festgelegt und freuen sich auf wiederum viele Langlaufbegeisterte aus Nah und Fern.

Weitere Artikel