Appenzell
pd

Zwei neue Ladestationen für E-Autos beim Spital

Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) baut, gemeinsam mit Green Motion und seinen Partern, das «Evpass»-Ladenetz aus.

Das Netz deckt bereits die ganze Schweiz ab. Zusammen mit dem Amt für Hochbau und Energie AI wurden nun beim kantonalen Spital und Pflegezentrum Appenzell zwei Ladestationen in Betrieb genommen. Die zwei Ladestationen liefern je 22kW Leistung für insgesamt zwei Parkplätze, die das kantonale Spital und Pflegezentrum Appenzell zur Verfügung stellt. Die Ladestationen werden mit Naturstrom betrieben und können nebst der «Evpass»-App, mit der «Evpass»-Karte oder dem SBB «SwissPass» bedient werden.