Teufen
kar

Statt «wie auf Schienen» gefahren auf Schienen gelandet

Heute Sonntag ist es in Teufen zu einem Selbstunfall mit einem Auto gekommen. Am Auto entstand Sachschaden.

Um 08.40 Uhr fuhr ein 34 jähriger Autolenker von Teufen in Richtung Bühler. Im Bereich der Hasenränke, kam das Fahrzeug in einer Linkskurve, auf der mit Schnee bedeckten Fahrbahn, ins Rutschen und geriet auf das Trasse der Appenzeller Bahnen. Das Auto konnte durch den Lenker vom Bahntrasse gefahren werden. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Franken.