Wald
gk

Rücktritt und Schlegelwahlen

Der Gemeinderat Wald wurde vom ausserordentlichen Rücktritt von Nicolo Abate in Kenntnis gesetzt. Zudem wurden die Schlegelwahlen (Ressortverteilungen) in der Gemeinde vorgenommen.

Aus beruflichen und persönlichen Gründen hat Nicolo Abate um einen ausserordentlichen Rücktritt aus dem Gemeinderat ersucht. In Würdigung seiner beruflichen Belastung und der veränderten familiären Situation hat der Gemeinderat dem Gesuch entsprochen. Das Engagement von Nicolo Abate im Gemeinderat wurde verdankt.

Die Schlegelwahlen führten zu folgendem Ergebnis: Die Gemeinderäte Edith Beeler, Tom Fry und Thomas Stahr behalten ihre Ressorts. Enza Welz übernimmt zusätzlich zum Sozialen das Ressort Altersheim von der zurücktretenden Gemeinderätin Claudia Jann. Für den Bereich «Technisches» vom zurücktretenden Nicolo Abate hat aktuell niemand von den verbleibenden GR-Mitgliedern genügend Ressourcen. Gemäss Gemeindeordnung Art. 21 kann der Gemeinderat Aufgaben an Einzelpersonen übertragen. Es wurde deshalb entschieden, dass Lina Graf als langjährige Aktuarin und Sekretärin der Technischen Kommission die Leitung interimistisch übernimmt. Diese Lösung hat den Vorteil, dass keine Einarbeitungszeit nötig ist und die Geschäfte nahtlos weiter bearbeitet werden können.