Teufen
KAR

Personenwagen gerät auf Bahngleis

Sachschaden ist am Donnerstagmittag, 27. Juni 2019, bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen in Teufen entstanden.

Eine 55-jährige Automobilistin fuhr um 12.30 Uhr von St. Gallen kommend in Richtung Lustmühle. Kurz nach der Liegenschaft Teufenerstrasse 200 geriet die Lenkerin aufgrund einer Unaufmerksamkeit mit ihrem Personenwagen über die Gegenfahrbahn, kollidierte dort mit dem Randstein sowie einer Geschwindigkeitstafel und kam schliesslich auf dem Trassee der Appenzeller Bahnen zum Stillstand.
Am Fahrzeug und dem Bahngleis entstand Schaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. Personen wurden nicht verletzt.