Mittelland
Mitg.

Neue Ausserrhoder Zivilschutzkommandanten

Per 1. Juli 2019 übernahm Major Christoph Grontzki die Leitung der Mittelländer Zivilschutzkompanie II. Sein Nachfolger als Kommandant der Stabskompanie ist Hauptmann Yanik Neff.

Das Amt für Militär und Bevölkerungsschutz schätzt sich glücklich, sein Team an motivierten und dienstleistungsorientierten Mitarbeitenden komplettiert zu haben:

Der Herisauer Christoph Grontzki, 38 Jahre alt, verheiratet, zwei Kinder, tritt die Nachfolge von Georg Schmidt als Kommandant der Zivilschutzkompanie II an, welcher nach langjährigem Wirken in den verdienten Ruhestand getreten ist. Durch diese amtsinterne Rochade wurde die Stelle als «Zivilschutzinstruktor und –kommandant Stabskompanie» frei. Mit dem 27-jährigen Yanik Neff, Landschaftsarchitekt FH (BSc), konnte das junge und dynamische Zivilschutzteam erfolgsversprechend mit zusätzlicher Power aus der Privatwirtschaft ergänzt werden. Yanik Neff leistete bis zu seinem jüngsten Karriereschritt Dienst als Zivilschutzkader in der Kompanie II. Bei Galantophilen ist Yanik Neff international bekannt. Liebhaber aus Nah und Fern erfreuen sich über die Ergebnisse seiner hauseigenen Zucht von Schneeglöckchen. Zusammen mit seiner Partnerin lebt Yanik Neff im Appenzellerland.