Rehetobel
kar

Motorradfahrer interpretiert Blinkzeichen falsch

Gestern Nachmittag, 24. September, ist es in Rehetobel zu einem Unfall zwischen einem Motorrad und einem Auto gekommen. Es entstand Sachschaden.

Am Dienstag, um 14.40 Uhr, lenkte eine 19-Jährige ihr Auto von Speicherschwendi in Richtung Rehetobel. Im Bereich Habset beabsichtigte die Frau scharf rechts zu einer Liegenschaft abzubiegen. Vor dem Einfahren auf die Zufahrtsstrasse holte die Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug links aus und zeigte ihr Manöver entsprechend mit den Richtungsblinkern an. Ein nachfolgender, 35-jähriger Motorradlenker realisierte die Situation zu spät und fuhr rechts am Auto vorbei. In der Folge kam es zur seitlichen Kollision und das Motorrad kam zu Fall. Der Zweiradfahrer und seine Beifahrerin blieben dabei unverletzt. Am Motorrad und am Auto entstand Sachschaden von einigen tausend Franken.