Gontenbad
kai

Mit E-Bike auf Bahnübergang gestürzt

Die 68-jährige Frau zog sich unbestimmte Kopfverletzungen zu.

Am Sonntagnachmittag (29.09.2019) fuhr eine 68-jährige, ortskundige Frau mit ihrem e-Bike (Tretunterstützung bis 45km/h) von Gonten her in Richtung Appenzell. Beim Bahnübergang Zollhüsli geriet sie ins schräg über die Strasse verlaufende Rillengeleise der Appenzellerbahnen und stürzte.

Obwohl sie einen Fahrradhelm trug, zog sich die Frau unbestimmte Kopfverletzungen zu und wurde mit der Ambulanz in Spitalpflege gebracht.