Herisau
hr/eing.

Mit dem Ferienpass bei den Kaninchenzüchtern

Auch in diesem Jahr konnten wieder insgesamt 40 Kinder, auf drei Halbtage verteilt, in den Sommerferien einen Einblick in das Hobby Kleintierzucht erhalten.

Dafür stellte der Präsident des Kleintiervereins Herisau und Umgebung, Hansruedi Messmer, freundlicherweise seine Stallungen zu Verfügung, und auch die Obmänner des Vereins, Andreas Lutz, Geflügelobmann, und Andreas Rust, Obmann Kaninchen, nahmen sich Zeit für die sehr interessierten Teilnehmer. Ausserdem brachte Anneliese Holderegger von der Fellnähgruppe Appenzell den Kindern das Fellnähen näher. Sie bastelten mit ihr einen Schlüsselanhänger aus Fell, den sie natürlich mit nach Hause nehmen durften. Dadurch konnten die 10 bis 15 Teilnehmer in drei kleinen Gruppen viel Kontakt mit den Tieren haben und viel Wissenswertes über die Tiere und die Fellverarbeitung erfahren.
Zunächst erzählte Hansruedi Messmer einer Gruppe Allgemeines zur Kaninchenhalte, Fütterung und Pflege. Andreas Rust zeigte den Kindern an zwei Tieren unterschiedlicher Rassen deren Besonderheiten und machte somit anschaulich, dass Kaninchen nicht gleich Kaninchen ist.
Währenddessen erklärte Andreas Lutz der zweiten Gruppe Kindern Allgemeines zur Hühnerzucht und –haltung. Die Kids durften auch hier einzelne der zutraulichen Tiere auf die Hand zu nehmen, um Besonderheiten in der Federzeichnung oder dem Körperbau zu entdecken. Besonders überrascht sie darüber, dass die Hühner, ohne festgehalten zu werden, auf ihrer ausgestreckten Hand stehen blieben.
Zeitgleich bastelte die dritte Gruppe mit Anneliese Holderegger den schönen Schlüsselanhänger. Dabei erfuhren die Kinder viel darüber, wie die Felle für das Nähen vorbereitet werden mussten.
Nach diesen vielen Erlebnissen und Eindrücken wurde eine kurze Verpflegungspause eingelegt, damit sich die Kinder mit Getränken und Kuchen stärken konnten. Danach wurden die Gruppen getauscht. Obwohl es das Wetter leider nicht an allen Tagen gut gemeint hat, hatten alle Teilnehmer sichtlich Freude an ihrem gewählten Ferienpassprogramm, in dem sie die Kaninchen- und Hühnerzucht sowie die Fellverarbeitung kennenlernten.