Heiden
egb

Mario Rossatti tritt nach 46 Jahre ab

Gemeinsam mit seiner zweiten Frau Maria führte Mario Rossatti seit 2011 das Restaurant „Krone“ in Heiden. Der Totalumbau des markanten Gebäudes am Kirchplatz führte Ende Juni zur Aufhebung des beliebten Treffpunkts.

Nach der Ausbildung zum Koch und dem Besuch der Hotelfachschule in Moena (Südtirol) erweiterte der aus dem Veltlin stammende Mario Rossatti seine beruflichen Kenntnisse in renommierten Betrieben u.a. in St. Moritz und Lugano. 1973 begann seine gastronomische Karriere in Herisau, als er gemeinsam mit seiner Gattin Beatrice die Führung des Restaurants „Löwen“ in Herisau übernahm. 1977 erwarb das initiative Ehepaar von Familie Camenisch das neben dem Kursaal gelegene Hotel-Restaurant „Park“ in Heiden und stellte sich damit einer neuen unternehmerischen Herausforderung.

Parallel zum steten Ausbau des Betriebs erweiterte Mario Rossatti auch das gastronomische Angebot, indem er im Familienbetrieb die erste Pizzeria der Region Appenzeller Vorderland eröffnete. Nebst der Arbeit im eigenen Unternehmen engagierte er sich jahrelang auch als Präsident des Vorderländer Wirtevereins. Nach dem Zusammenschluss der regionalen Vereine gehörte er dem Vorstand des Berufsverbandes Gastro Appenzellerland AR an, der ihn verdientermassen mit der Ehrenmitgliedschaft auszeichnete.

Nach dem Verkauf des „Park“ an die mit dem Hotel Heiden eng zusammenarbeitende Hotel Park Heiden AG im Jahre 2010 übernahmen Rossattis 2011 pachtweise das Restaurant „Krone“.