Waldstatt
mitg.

In fast jedem Auto steckt ein Stück «Wagner»

Die KMU-Frauen beider Appenzell waren zu Besuch bei der Wagner AG in Waldstatt.

Am Mittwoch erlebten die KMU Frauen beider Appenzell eine eindrückliche Führung durch die Welt des Druck- und Spritzgusses. Begleitet und geführt durch die im Jahre 1945 gegründete Firma wurden die rund 20 Damen von Geschäftsleiter Silvan Halter und Betriebsleiter Markus Ledergerber.

An die zwanzig Millionen Bauteile pro Jahr werden hier produziert, wovon 70 Prozent allein für die Automobilindustrie bestimmt sind. Durch die hohe Kompetenz und Qualität in ihrem Feld gehört die Wagner AG zu den führenden Metall- und Kunststoffverarbeitenden weltweit. Auch die immer grösser werdende Elektromobilität eröffnet dieser Industrie neue Märkte und Möglichkeiten. 

Beim anschliessenden Apéro wurde das neu gewonnene Wissen unter den KMU-Frauen ausgetauscht.