Speicher
hr/eing.

Gemeinsamer Weihnachts-Morgen der Primarschule

Am letzten Schultag vor den Ferien trafen sich alle Lernenden des Buchen-Schulhauses und ihre Lehrpersonen zum gemeinsamen Abschluss.

Bereits um 7.30 Uhr versammelten sich alle Kinder von der 1. bis zur 6. Klasse in der noch dunklen Turnhalle. Bei Kerzenlicht wurde musiziert und gemeinsam gesungen. Die vier Lieder waren in der Adventszeit in allen Klassen geübt und auch zweimal gemeinsam gesungen worden. So tönte es an diesem dunklen Morgen schon sehr munter und fröhlich aus den rund 250 Mündern. Dazwischen erfreuten Querflöten-Schülerinnen mit ihren schönen Melodien.
Nach dieser feierlichen Einstimmung begaben sich die Kinder in bunt gemischten Gruppen auf einen weihnächtlichen Parcours im und ums Schulhaus. Da wurden verschiedene Spiele angeboten, Weihnachtsgeschichten gehört, Improvisationstheater gespielt und Rätsel geraten – alles im Zusammenhang mit Weihnachten. Auf dem Kunstrasen musste bei einer Puzzle-Stafette auch noch gerannt werden. Einen kulinarischen Höhepunkt gab es beim Weihnachts-Fondue auf dem Pausenplatz. Da durften die Kinder Brotstücke mit Kondensmilch bestreichen, in gemahlenen Mandeln oder Kokosnussraspeln wenden und anschliessend über dem Feuer rösten.
Nachdem die Gruppen alle sechs Posten absolviert hatten, war der Vormittag viel zu schnell schon vorbei. Den Kindern und auch den Lehrpersonen schien diese Einstimmung auf Weihnachten grossen Spass gemacht zu haben.