Walzenhausen
hr/gk

Feldahorn ersetzt zwei Kastanienbäume

Seit 2. September bis zirka Ende Oktober werden an der Friedhofstrasse die Sanierungsarbeiten der Wasserleitungen durchgeführt.

Auf den Grundstücken Nr. 1032 und 1444 stehen zwei Kastanienbäume, welche gemäss Zonenplan geschützte Naturobjekte sind. Es ist nicht vermeidbar, dass die Bäume, insbesondere das Wurzelwerk, durch die Grabarbeiten stark beschädigt werden. Dies hätte ein schnelles Verfaulen zur Folge. Die Entscheidungskompetenz bezüglich Fällung liegt beim Gemeinderat. Die Fachstelle Natur und Landschaft Appenzell-Ausserrhoden und weitere Fachpersonen wurden beigezogen. Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten wird für die Bäume eine Ersatzpflanzung von zwei Feldahornbäumen vorgenommen. Hierbei handelt es sich um heimische Bäume, welche bestens geeignet sind.