Appenzell - Volleyball
mitg

Erster Fünfsätzer der Saison für das Damen 2

Gestern Sonntag durfte das Damen 2 der Appenzeller Bären sein letztes Heimspiel der Saison bestreiten. Motiviert und in voller Teamstärke waren die Bärinnen bereit, dem Gegner VBC Aadorf zu zeigen, wer in der Turnhalle Wühre das Sagen hat.

  • Das ist die Legende
    Die Damen 2 erkämpften sich den Sieg erst im fünften Satz. (Bild: zVg)

Leider brauchte das Heimteam einmal mehr den ersten Satz, um wirklich wach zu werden und vergab diesen an Aadorf mit 16:25. Dies wollten die Bärinnen nicht auf sich sitzen lassen und schlugen im zweiten Satz zurück. Durch lange Ballwechsel und gute Blocks konnte dieser Satz dann auch mit einem 25:22 entschieden werden. Das Hoch hielt leider nicht lange an und der dritte Satz musste wiederum an den starken Gegner abgegeben werden.
Der 1:2 Satzrückstand weckte aber den Kampfgeist des Heimteams und dank starken Aufschlägen und sauberen Annahmen konnte deutlich gezeigt werden, dass eben doch die Bärinnen Chef im Hause sind. Der vierte Satz ging mit 25:9 deutlich an das Damen 2.
Für den fünften Satz hiess es nun von Anfang an volle Leistung zu zeigen und stark aufzuschlagen. Dies gelang den Bärinnen, auch dank der Unterstützung der zahlreichen Zuschauer, ohne grössere Probleme. Gegen Ende wurde es wegen langen Ballwechseln nochmals richtig spannend und es wurde um jeden Punkt gekämpft, was mit einem 15:10 Sieg der Bärinnen belohnt wurde.
Nach 1 Stunde und 51 Minuten durften die Bärinnen feiern und sich das geplante Teamessen im Anschluss richtig schmecken lassen.