Herisau
pd

Erfolgreicher Leichtathletik-Nachwuchs

Im Rahmen der Schüler Einkampfmeisterschaft der Jahrgänge 2006 und jüngere aus dem Verbandsgebiet St.Gallen, beider Appenzell und dem Fürstentum Liechtenstein nahmen rund 250 Schülerinnen und Schüler aus 40 Vereinen auf dem Sportplatz Ebnet in Herisau teil und warteten teils mit hervorragenden persönlichen Bestleistungen auf.

Dem Alter (U10, U12 und U14) entsprechend, wurde der Wettkampf aufgeteilt in Lauf, Wurf- und Sprung-Disziplinen. Dazu kamen noch bei den U12 und U14 Stabweitsprung und Drehwurf als Vorbereitung für Stabhoch und Diskus, was gegen 1000 Disziplinenstarts ergab. Während bei den U10 der Kampf und die Freude am Sport ersichtlich war, kämpften die U12 und U14 Teilnehmer mit viel Ehrgeiz und Kampfwillen, wobei die Teilnehmerfelder bis zu 50 Athletinnen und Athleten zählten. Für die Mädchen und Knaben der Jahrgänge 2006 und jüngere, aufgeteilt in drei Kategorien, war der Wettkampf eine echte Herausforderung. Athletinnen und Athleten vom TV Herisau, TV Teufen und Speicher sowie TV Appenzell und St.Peterzell warteten mit guten Leistungen, teils mit vielen persönlichen Bestleistungen zum Saisonauftakt auf. Die drei Erstplatzierten erhielten Gold, Silber und Bronze und der jeweilige Disziplinensieger wurde Ostschweizer Athletics-Meister.