Herisau - Eiskunstlauf
Mitg.

Eislaufverein Herisau an der Flimser Trophy

Mit der Flimser Trophy ein weiterer Wettkampf der Swiss-Cup-Serie statt. Vom Eislaufverein Herisau waren Elena Bischof sowie die beiden Schwestern Sara und Olivia Gantenbein am Start.

  • Das ist die Legende
    Olivia Gantenbein. (Bilder ZvG)
  • Das ist die Legende
    Sara Gantenbein.

Elena Bischof startete in der Kategorie Bronze Mädchen. Ihre Kür gelang ihr nicht wunschgemäss und sie musste neben einem Sturz einige Abzüge in Kauf nehmen. Mit 21.72 Punkten belegte sie den 7. Rang von 9. Läuferinnen.

Sara Gantenbein gelang in der Kategorie Silber Damen eine nahezu fehlerfreie Kür. Ihre Pirouetten wurden mit hohen Levels bewertet. Für diesen Auftritt wurde sie mit dem 2. Rang und 44.56 Punkten unter 7 Teilnehmerinnen belohnt.

Ihre jüngere Schwester Olivia startete fulminant mit einem fehlerfreien Kurzprogramm und wunderschön ausgeführten Pirouetten in den Wettkampf. Mit einer persönlichen Bestleistung belegte sie den 8. Rang in einem hochkarätigen Teilnehmerfeld von 14 Läuferinnen. In der Kür am darauf folgenden Tag lief es ihr dagegen überhaupt nicht. Ihr unterliefen einige Fehler, welche zu wackligen oder unterrotierten Sprüngen führten. Mit einer Gesamtpunktzahl von 60.29 Punkten klassierte sie sich auf dem 9. Schlussrang.