Reute
hr/eing.

Eine Raunacht im Winter erwandern

In einer Raunacht zwischen Weihnachten und Neujahr wagten sich rund 25 Rüütiger auf die Winterwanderung des Verkehrsvereins Reute.

  • Das ist die Legende
    «Das wollen wir wieder einmal erleben» (Bild: Sara Rechsteiner)

Vom Schachenparkplatz ging es in der sternenklaren Nacht durch das Neienried Richtung Altenstein, vorbei am mystischen Chindlistein zum Riethof. Nach der anderthalb-stündigen Wanderung wurde die fröhliche Wanderschar im Restaurant Harmonie in Oberegg mit einer köstlichen Gerstensuppe verwöhnt. Ein nachhallendes Erlebnis.