Oberegg
Fabian Ulmann

Die Jugend bekennt sich zur nachhaltigen Windenergie

Am vergangenen Mittwoch trafen sich rund 30 Jugendliche und junge Erwachsene im Säntis Oberegg zur Hauptversammlung des Vereins Jugend pro Windrad. Nebst den allgemeinen Versammlungstraktanden wurde auch der aktuelle Entwicklungsstand der Windkraftanlagen auf Honegg in Oberegg an die Mitglieder weitergegeben.

  • Das ist die Legende
    (Symbolbild: Bigstock)

Derzeit zählt der Verein ungefähr 80 Mitglieder. Der weitaus grösste Teil davon stammt aus Oberegg. So waren es dann auch hauptsächlich die jungen Menschen aus dem Dorf, die einmal mehr ihren Wunsch bekräftigten, Strom aus lokaler und nachhaltiger Produktion zu beziehen. Nebst den bekannten Versammlungstraktanden, wie der Abnahme der Jahresrechnung oder der Besprechung des Jahresprogramms, war die aktuelle Entwicklung des Projektes für Windkraftanlagen auf Honegg das Haupttraktandum. Somit konnte der Verein seinem Kernanliegen, nämlich die positive Haltung der jungen Menschen aus Oberegg gegenüber der Windenergie zu verdeutlichen, gerecht werden.