Bühler
hr/werner gmünder

Bluesclub zieht eine erfreuliche Jahresbilanz

An der Hauptversammlung schauten die Verantwortlichen des Bluesclubs Bühler auf ein rundum gelungenes Vereinsjahr zurück.

Das bereits fünfzehnmal durchgeführte Openair war wiederum das Highlight. Das abwechslungsreich zusammengestellte Programm lockte über 600 Musikfreunde aufs Gelände am Rotbach. Nach einigen Jahren roter Zahlen konnte diesmal ein Gewinn erwirtschaftet werden. Einem Dankeschön an die Sponsoren und sonstige Unterstützer folgte auch ein übergrosses Danke für das Gastrecht im Bogenkeller an Xaver Wüst und seine Familie als Betreiber. Die beiden Musikverantwortlichen, Monika Schaffert und Mäni Bühler, sorgten mit guter Musikauswahl für ein abwechslungsreiches Programm im Bogenkeller.
Alle Vorstandsmitglieder stellten sich weiterhin zur Verfügung, sodass keine Wahlen erfolgen mussten. Der aktuelle Vorstand sieht folgendermassen aus (Reihenfolge von links wie auf dem Bild): Urs Bruderer (Beisitzer, Openair-Bauchef), Daniel Haug (Aktuar, Presse, Werbung), Corina Wüst und Matthias Riedener (Präsidium), Alex Wiese (Beisitzer), Mäni Bühler und Monika Schaffert (Musikbeauftragte), Regina Rohner (Openair-Wirtin), Michaela Otzenberger (Sponsoring), Jeannette Mosberger (Kassierin).
Werner Gmünder wurde als fünftes Clubmitglied mit der Ehrenmitgliedschaft bedacht. Nach kurzen Diskussionen in der allgemeinen Umfrage ging die in Rekordzeit abgehaltene HV zum gemütlichen Teil mit angeregten Gesprächen über.