Appenzell - Polysport
Mitg./if

Bewegung macht Freude

Lezten Samstagnachmittag folgten über 200 Kinder der Einladung der Jugi Appenzell beim Bestreiten des traditionellen Hallenkonditionswettkampfs in der Wühre-Turnhalle.

Zuerst waren Kondition, Geschicklichkeit und natürlich auch etwas Glück der 3.-6. Klässler gefragt. In kleineren Gruppen zogen sie von Posten zu Posten und haben sich im Steppen, beim Medizinballwerfen, im Seilspringen, beim Rumpfbeugen, in einem Hindernis- und Pendellauf und in einem Ballparcours gemessen. Gespannt wurde das Rangverlesen von allen erwartet und die Besten durften auf dem Podest stehen. Stolz auf ihre Leistung dürfen aber alle Kinder sein, die sich dieser Herausforderung gestellt haben. Anschliessend ging es weiter mit den kleineren Turnerinnen und Turner vom Kindergarten bis zur 2. Klasse. Natürlich wurden die Posten etwas vereinfacht. Die Kleinen stürzten sich unbekümmert und voller Eifer in den Turnwettkampf. Die Turnhalle glich zeitweise einem Ameisenhaufen. Wo man hinschaute, waren Kinder in Bewegung. Den Stolz und die Freude konnte man in ihren Gesichtern sehen.