Herisau
kar

Autofahrer rammt Verkehrsinsel-Schutzpfosten

Am Samstag, 1. Dezember 2018, ist es in Herisau zu einem Selbstunfall mit einem Personenwagen gekommen. Es entstand Sachschaden.

  • Das ist die Legende
    (Symbolbild)

Kurz vor 08.00 Uhr fuhr ein 25-jähriger Autolenker auf der Kasernenstrasse in Richtung Zentrum Herisau. Höhe Heinrichsbad kam er aus ungeklärten Gründen über die Mitte der Fahrbahn und kollidierte mit einem Schutzpfosten einer Verkehrsinsel. Am Personenwagen und an der Strasseninfrastruktur entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Verletzt wurde den Selbstunfall niemand.