Grub
Peter Eggenberger

Abschied von «Hirschen-Vreni»

Fast 50 Jahre lang hat Vreni Eugster-Sturzenegger die zwischen Grub und Heiden gelegene Wirtschaft «Hirschen» mit Herzblut geführt. Dieser Tage ist sie in den wohlverdienten Ruhestand getreten und hat das Zepter ihrer Nachfolgerin übergeben.

Die Wirtinnentätigkeit von «Hirschen-Vreni» begann 1970 als Vertreterin der 3. Eugster-Generation. Mit der tatkräftigen Hilfe von Gatte Hans wurde eine Reihe wertvoller Sanierungen vollzogen und ein Saal angebaut. «Angesichts der vielen verschwundenen Restaurants bin ich glücklich, dass der ‹Hirschen› erhalten bleibt», freut sich Vreni Eugster. Mit Sohn Peter erwarb ein Vertreter der vierten Familiengeneration die Liegenschaft. Nach baulichen Anpassungen und Erneuerungen wurde die Führung der Wirtschaft dieser Tage dem Pächter-Ehepaar Sandra und Claudio Stark-Baumann anvertraut.