Lutzenberg, Walzenhausen
iks

Wunderwetter am Rheinfall

Mit grosser Spannung wird jedes Jahr dem Ausflug entgegen gefiebert. Am Mittwoch hiess das Ziel Rheinfall. Wie immer flogen die Bewohner der beiden Alterswohnheime Walzenhausen und Lutzenberg gemeinsam mit Thurtal-Reisen Frauenfeld aus.

  • Das ist die Legende
    Die Oberegger in bester Gesellschaft: Die Musikanten Köby und Josy Federer zusammen mit Bewohnerin Marie Gantenbein. (Bilder: zVG)
  • Das ist die Legende
    Beste Laune der Alterswohnheim-Ausflügler und ihrer Betreuerinnen.
  • Das ist die Legende
    Da gab es etwas zu erzählen auf der Heimfahrt nach dem Ausflug zum Rheinfall: Heidi Mathez und Abwart Pirmin Wick.

 

So versammelten sich 43 Personen vom Almendsberg und aus Brenden, kürzlich bei schönstem Wetter im Car. Der neue Alterswohnheimleiter von Walzenhausen, Thomas Aepli, erzählt: «Einmal mehr wurden wir ‚vom Chef‘ der Thurtal-Reisen, Marcel Stillhard, chauffiert. Es war ein erstklassiger und sehr persönlicher Service von A-Z. Die zweistündige Hinfahrt dem Untersee entlang, vorbei an Paradies und Munot, verlief für alle problemlos und kurzweilig, singen inklusive. Zudem hatten wir ‚unsere Hausmusik‘ - das Duo Köbi & Josy Peterer aus Oberegg - mit dabei. Das Mittagessen durften wir dann auf den besten Plätzen der geschützten Terrasse vom ‚Schlössli Wörth‘, direkt am Wasser und über den Fischen, einnehmen.» Die Zeit ging nur allzu schnell vorbei und schon hiess es wieder: Rückfahrt ins Appenzellerland. Voll des Lobes waren die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenwohnheims Lutzenberg und des Alterswohnheims Walzenhausen bereits auf der Heimfahrt.