Hinterland
pd

Wechsel in der Bankleitung bei der Raiffeisenbank Appenzeller Hinterland

Auf den 1. Juni 2017 hat Simon Frehner neu den Vorsitz der Bankleitung der Raiffeisenbank Appenzeller Hinterland in Herisau übernommen. Er löst nach 21 Jahren Marcel Schiegg ab, der in Pension geht. Zudem wurde die Bankleitung neu zusammengesetzt.

  • Das ist die Legende
    Die neue Bankleitung: Simon Tschopp, Simon Frehner und Emil Knöpfel (von links). (Bild: pd)

Marcel Schiegg wurde im Juli vom ganzen Raiffeisen-Team in die verdiente Pension verabschiedet. Als seinen Nachfolger hat der Verwaltungsrat der Bank Simon Frehner gewählt. Der 38-Jährige ist bereits seit mehr als 17 Jahren bei der Raiffeisenbank Appenzeller Hinterland tätig und war bis anhin Leiter der Kredit- und Firmenkundenberatung und Mitglied der Bankleitung. Er hat sich laufend weitergebildet und in diesem Frühjahr das Nachdiplom-Studium «MAS Bank Management» an der Hochschule Luzern erfolgreich abgeschlossen. Neben dem bestehenden Bankleitungsmitglied Emil Knöpfel (Leiter Services) wurde Simon Tschopp (Leiter Individualkundenberatung) neu ins 3-köpfige Bankleitungs-Gremium befördert.