Schlatt-Haslen
kai

Unsanfte Landung wegen Unaufmerksamkeit

Bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen zog sich die Lenkerin eine leichte Handverletzung zu.

  • Das ist die Legende
    Die Lenkerin kam mit einer leichten Handverletzung davon. (Bild: zVg)

Am späten Sonntagnachmittag, 14. Mai 2017, fuhr eine Autolenkerin auf der Haslenstrasse von Appenzell in Richtung Teufen. In einer Linkskurve verlor die 22-jährige Autolenkerin wegen einer kurzen Ablenkung die Herrschaft über das Fahrzeug. Nach einem Schleuder- und Bremsmanöver kollidierte der Wagen mit dem rechtsseitigen Wiesenbord und wurde auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Dort kam das Fahrzeug in Seitenlage zum Stillstand. Die Fahrzeuglenkerin zog sich eine leichte Handverletzung zu und begab sich selber zur ambulanten Behandlung ins Spital.