Stein
mgs

Steiner Nachwuchstalent gewinnt Ostschweizer Solistenwettbewerb

Am 8. und 9. September massen sich rund 900 Blech- und Holzbläser sowie Perkussionisten am Ostschweizer Solisten- und Ensemble-Wettbewerb in Sirnach. Unter den Teilnehmenden war auch die junge Steinerin Tamara Krüsi.

  • Das ist die Legende
    Tamara Krüsi aus Stein erspielte sich am Solistenwettbewerb den ersten Platz. (Bild: zVg)

Aus den zahlreichen Startmöglichkeiten hat Tamara Krüsi von der Musikgesellschaft Stein entschieden, am Slow-Melody-Wettbewerb teilzunehmen. Bereits in den Frühlingsferien hat sie sich das Stück «Yesterday» von den Beatles ausgesucht. Dazu kam ein Aufgabenstück, welches vom Veranstalter vorgegeben wurde. Tamara Krüsi konnte die Experten überzeugen. Mit 175 von 200 Punkten erspielte sie sich mit grossem Vorsprung den Sieg in der Kategorie Cornet, Jahrgang 2006. Das sehr gute Resultat ist auch eine Bestätigung dafür, dass die Ausbildung, welche vereinsintern geschieht, auf guten Wegen ist.