Appenzell
pd

Stefan Hersche wird Vierter an den EuroSkills

Das Schweizer Team hat an den EuroSkills in Budapest abgeräumt. Gleich vier Goldmedaillen und zwei Bronzemedaillen sicherte sich die achtköpfige Delegation.

  • Das ist die Legende
    Stefan Hersche im Wettkampf an den EuroSkills. (Bild: pd)

Eine derartige Ausbeute an Europameister-Titeln erzielte das SwissSkills Team noch nie zuvor. Erstmals sicherte sich an EuroSkills auch ein Schweizer den Titel des «Best of Europe»: Elektroinstallateur Daniel Gerber erreichte die höchste Punktzahl der über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
Daniel Gerber (Elektroinstallateur), Simon Rüedi (Land- und Baumaschinenmechaniker), Pascal Gerber (Spengler) und Michael Egli (Steinmetz Architektur) heissen die neuen Berufs-Europameister aus der Schweiz. Während drei Tagen überzeugten die vier Schweizer in ihren Berufen die Jury und setzten sich in Budapest gegen junge, maximal 25-jährige Berufsleute aus ganz Europa durch. Abgerundet wird die tolle Schweizer Bilanz durch die beiden Bronzemedaillen von Lea Meier (Dekorationsmalerin) und Philippe Bütschi (Gipser-Trockenbauer) sowie durch die beiden vierten Plätze von Valeria Tschann (Kosmetikerin EFZ) und Stefan Hersche (Maurer, Appenzell. Arbeitgeber: Brühwiler Bauunternehmung Oberbüren).