Speicher, Waldstatt
Inka Grabowsky

Standing Ovations für «Hair» — und damit auch für zwei Ausserrhoderinnen

Die Aufführung des Musicals an der Pädagogischen Maturitätsschule Kreuzlingen löste Begeisterungsstürme aus. Mit unter den Darstellern sind auch zwei Frauen aus dem Appenzellerland: Deborah Kaufmann (Waldstatt) spielt als «Sheila» eine der Hauptrollen, Julia Kofmehl (Speicher) ist «Crissy».

  • Das ist die Legende
    Die Waldstätterin Deborah Kaufmann als «Sheila» beweint ihren gefallenen Freund. (Bild: pd/Inka Grabowsky)
  • Das ist die Legende
    Szenen aus dem Musical Hair. (Bilder: pd/Inka Grabowsky))
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende

Ein Jahr lang hatten die rund vierzig Schülerinnen und Schüler des Freifachs Musical geprobt— nun haben sie den Lohn für die Mühe bekommen. Das Publikum in der Aula der Pädagogischen Maturitätsschule in Kreuzlingen spendete begeistert Beifall - und auch Geld für die Kollekte.

Der Aufwand, den die PMS für «Hair» betrieben hat, war auch von technischer Seite beträchtlich: Trockeneisnebel simulierte Haschisch-Rauch, die Scheinwerfer liessen die Sonne wunschgemäss scheinen, professionelle Mikrophone übertrugen die Stimmen der Sänger. Doch wirklich beindruckt zeigten sich die Zuschauer von der Qualität und Perfektion von Chor, Solisten, Schauspielern, Tänzern und Musikern. Den Stoss-Seufzer der kritischen Mütter im Stück «Oje, oje, die Jugend» konnte nach dieser Leistung niemand nachvollziehen.