Eggerstanden - Schiessen
mitg

Sieg der Eggerstandner Schützen am Hybag Berin-Cup 2017

Die Gruppe «Fähnern» des SV Eggerstanden zeigte eine reife Leistung und gewann den Hybag Berin-Cup in Thun.

  • Das ist die Legende
    Stefan Manser, Andreas Seglias, Christian Manser, Patrick Sprenger und Patrick Wetter (von links) zuoberst auf dem Podest. (Bild: zVg)

An diesem attraktiven Gruppenwettkampf, organisiert durch BERIN-Kugelfangsysteme, nehmen jedes Jahr zahlreiche Schützenvereine aus der ganzen Schweiz teil. Ein Wettkampf ohne nationalen Charakter, jedoch vergleichbar hohem Niveau, der eine gute Trainings- und Vergleichsmöglichkeit bietet.
Mit dem erfreulichen Gruppenresultat von 963 konnten sich die fünf Schützen auf dem 9. Platz für den Final in Thun qualifizieren. Nur den besten zwölf Gruppen der Qualifikationsrunde wird die Ehre zuteil, am Final ihr Können zu beweisen und sich mit Konkurrenten aus der ganzen Schweiz zu messen.
Bereits in der ersten der beiden Finalrunden à zehn Schuss konnten die Schützen mit insgesamt 482 Punkten auf den 3. Platz vorrücken und in der zweiten Runde nochmals nachdoppeln. Mit hervorragenden 488 Punkten in der zweiten Runde, dem Gesamtresultat von 970 und einem sagenhaften Vorsprung von 12 Punkten auf Froideville tir sportif (958, 2.Rang) und SV Höri (958, 3. Rang) liessen sich die Eggerstandner den Sieg nicht nehmen. Sogar den diesjährigen Schweizerischen Gruppenmeister Höri (957, 6. Rang) liessen sie hinter sich. Nach diesem schönen Saisonabschluss darf der Verein auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.