Urnäsch
kar

Selbstunfall mit Personenwagen in Urnäsch

Am Samstag, 25. November 2017, kurz vor Mitternacht, verursachte ein Autolenker auf der schneebedeckten Fahrbahn einen Selbstunfall.

  • Das ist die Legende
    Das Fahrzeug rutschte in eine Stromstange. (Bild: kar)

Der Fahrzeuglenker fuhr auf der Nebenstrasse von Urnäsch in Richtung Bächli. Im Bereich Sattledi kam er mit seinem Personenwagen auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen und geriet über den linken Fahrbahnrand hinaus. Dort kollidierte er mit einem Strommasten. Zur Sicherung des gebrochenen Holzmastens wurde ein Mitarbeiter des EW Urnäsch sowie zur Bergung des Unfallwagens der Abschleppdienst aufgeboten. Die beiden Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken.