Appenzell
kai

Schlägerei vom Fasnachtsamstag aufgeklärt

Anhand von Informationen aus der Bevölkerung und den polizeilichen Ermittlungen wurde der Hergang einer Auseinandersetzung am Fasnachtsamstag aufgeklärt.

  • Das ist die Legende
    (Symbolbild: Bigstock)

In der Nacht vom Fasnachtsamstag auf den Sonntag, 10./11. Februar 2018, musste eine Patrouille der Kantonspolizei um 02.00 Uhr an eine Auseinandersetzung zu den Rathausbögen in Appenzell ausrücken. Zum Aufruf in den Medien gingen zu diesem Ereignis bei der Kantonspolizei Appenzell I.Rh. einzelne Hinweise aus der Bevölkerung ein. Dank diesen Informationen und den polizeilichen Ermittlungen konnte der Zwischenfall aufgeklärt werden.
Beim Täter handelt es sich um einen 21-jährigen Schweizer. Bei der Auseinandersetzung erlitt ein 24-jähriger Schweizer eine Kopfverletzung und musste einige Tage im Spital verbringen.
Die Kantonspolizei Appenzell I.Rh. dankt der Bevölkerung für die Unterstützung zur Aufklärung dieses Vorfalles.