Appenzell - Schwimmen
SCAP/es

SCAP stark in die neue Wettkampfsaison gestartet

Die Wettkampfgruppe des Schwimmclub Appenzell (SCAP) ist erfolgreich in die neue Saison gestartet.

  • Das ist die Legende
    SCAP-Teilnehmer in Frauenfeld (hinten v.l.): Noelle Thür, Alexa Kid, Lavinia Thür, Sarah Inauen sowie (vorne v.l.): Maurus Dörig, Aleck Hübner, Jonas Pracht. (Bild: zVg)

Am 16./17. September fand in Eschen die Mehrkampfmeisterschaft Liechtenstein statt. Dabei durfte sich das Appenzeller Mannschaftsergebnis durchaus sehen lassen. Bei 55 Einzelresultaten wurden nämlich 27 neue persönliche Bestzeiten sowie ein neuer Clubrekord erzielt. Als Sieger feiern lassen durfte sich Maurus Dörig in seiner Kategorie zweimal, nämlich über 100 m Freistil und 100 m Brust. Alexa Kid stand gleich viermal zuoberst auf dem Podest, in 100 m Freistil, 100 m Rücken, 100 m Brust und 100 m Lagen. Sarah Stäger gelang der Sieg in 100 m Brust in neuer Clubrekordzeit. Zweite Plätze erreichte Noelle Thür in 100 m Rücken und 100 m Brust. Mit Bronze ausgezeichnet wurden folgende Leistungen: Sarah Inauen in 100 m Rücken und 100 m Delfin sowie Noelle Thür in 100 m Freistil und 100 m Lagen.
Am 23. September massen sich die Schwimmerinnen und Schwimmer am Einladungswettkampf in Frauenfeld. Bei herrlichstem Herbstwetter massen sich die Schwimmerinnen und Schwimmer im 25 m-Becken des Hallenbades. Dabei gelang es Aleck Hübner, über 100 m Freistil auf den 2. Platz zu schwimmen. Alexa Kid bestätigte ihre gute Form und erreichte in 100 m Rücken und 200 m Lagen jeweils Rang 3. Ihre Leistungen über 400 m Freistil (5:04.82), 800 m Freistil (10:32.23), 100 m Rücken (1:11.59) und 200 m Rücken (2:41.37) bedeuten allesamt neue Clubrekorde auf der 25-m-Bahn. Gesamthaft erschwammen die Athleten des Schwimmclub Appenzell bei 34 Einzelresultaten 18 neue persönliche Bestzeiten.