Herisau
kar

Rutschpartie in Röhrenzaun

Sachschaden ist am Dienstagmorgen, 27. Februar 2018, bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen in Herisau entstanden.

  • Das ist die Legende
    (Bild: kar)

Ein 28-jähriger Lenker fuhr mit seinem Personenwagen um 10.15 Uhr vom Dorf kommend auf der Gossauerstrasse in Richtung Gossau. Wenige Meter nach der Verzweigung zum Bahnhof verlor er auf dem rutschigen Untergrund die Herrschaft über sein Fahrzeug, geriet über den linken Fahrbahnrand und kollidierte dort mit einem Röhrenzaun.

Am Personenwagen und dem Röhrenzaun entstand Schaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken. Personen wurden nicht verletzt.