Gais
pd

Rollstuhlsport und Sandra Graf kennengelernt

Sandra Graf, Spitzensportlerin und Rollstuhlfahrerin aus Gais, bot den Mitglieder der JCI Appenzellerland und des TV Gais eine einmalige Gelegenheit Rollstuhlsport aktiv auszuprobieren und berichtete aus dem Leben einer Paralympics-Goldmedaillengewinnerin.

  • Das ist die Legende
    Mitglieder der JCI Appenzellerland und des TV Gais zusammen mit Sandra Graf. (Bild: pd)

Sandra Graf berichtete aus ihrem spannenden Leben und dem unbändigen Willen, sich an die Spitze zu kämpfen. Ihr Lebensweg, geprägt von Sport und Familie, ist eine Inspiration für Viele. Wenige Monate nach ihrem lebensverändernden Unfall lernte Sandra Graf Monoski fahren und entdeckte daraufhin ihre Leidenschaft für Leichtathletik und Parabike. Sie hat unzählige Erfolge feiern dürfen und als Krönung in London die paralympische Goldmedaille im Handbike gewonnen. Ihr nächstes Karriereziel ist eine weitere Medaille an den Spielen in Tokyo 2020.
Zusammen mit dem Turnverein Gais konnte die JCI Appenzellerland nach dem Vortrag aktiv Rollstuhlsport erleben. Sowohl Unihockey als auch Basketball zeigten auf, dass im Rollstuhl mit viel Körpereinsatz und Energie ein toller Sport betrieben werden kann. Sandra Graf zeigte ausserdem auf, mit welchen Hindernissen eine Rollstuhlfahrern im Alltag konfrontiert wird und wie mit diesen umgegangen werden kann.