Appenzell
kai

Rollerfahrer von alter Linde getroffen

Ein 54-jähriger Mann wurde mit seinem Roller unter einem Ast eingeklemmt und zog sich mittelschwere Verletzungen zu.

  • Das ist die Legende
    Der Ast der alten Linde geriet durch ein heftiges Unwetter auf die Fahrbahn. (Bild: zVg)

Am Dienstagabend, 1. August 2017, zog ein heftiges Gewitter über Appenzell. Kurz vor 19.30 Uhr fuhr ein Rollerfahrer von Haslen her in Richtung Appenzell. Im Bereich der Liegenschaft Lank fegte ein heftiger Windstoss einen grossen Ast einer alten Linde auf die Haslenstrasse. Der Rollerfahrer wurde unter dem Ast eingeklemmt. Für die Bergung des Rollerfahrers wurde die Strassenrettung der Stützpunktfeuerwehr Appenzell und der Rettungsdienst vom Spital Appenzell aufgeboten. Der Rollerfahrer zog sich eine Gehirnerschütterung sowie Hand- und Schulterverletzungen zu.