Wil - Armbrustschiessen
mitg.

Robin Bleiker schiesst sich aufs Podest

Die diesjährige Schweizermeisterschaft der Junioren fand dieses Jahr in Wil statt.

  • Das ist die Legende
    Robin Bleiker hochkonzentriert während des Finals. (Bilder: zVg)
  • Das ist die Legende
    Das vollständige Finalistenfeld.
  • Das ist die Legende
    Das Siegerpodest: Kyle Lüthy, Sven Bachofner und Robin Bleiker (v.l.n.r.)

Bei weit über 30 Grad massen sich die besten 20 Junioren der Schweiz. Der Weg dahin führte über eine Qualifikation von 30 Schüssen, welche zuhause geschossen werden durfte. Robin Bleiker qualifizierte sich mit Bravour unter die 20 besten Schützen der Schweiz und durfte somit am 5. August gut vorbereitet nach Wil reisen.

Unter sehr schwierigen Bedingungen wurde in einem Programm aus 30 Schüssen die Vorrunde bestritten, die acht besten wiederum qualifizierten sich für den kommandierten Final. Robin setzte sich in der Vorrunde sensationell durch und belegte mit 264 Punkten (Max. 300 Punkte) den sehr guten sechsten Zwischenrang. Mit einem Rückstand von sechs Punkten auf die Spitze und windigen Finalbedingungen wurden die Karten neu gemischt und somit waren noch alle Chance offen. Diese nutze Robin, schoss den punkthöchsten Final mit 89 Punkten und konnte sich hinter Sven Bachofner aus Theilingen mit 357 Punkten (Final 89 Punkte) und Kyle Lüthy aus Altstätten mit 357 Punkten (Final 88 Punkte) auf den dritten Schlussrang verbessern. Somit bestieg seit einer langen Zeit (Drittplatzierter Raffael Müller im Jahr 2012) wieder ein Steiner Nachwuchsschütze das Siegerpodest!